Schritt 1:

Erkenne deine Potenziale

Die Grundlage für ein starkes Selbstbewusstsein ist die Selbsterkenntnis. Wenn du nicht weißt, wer du bist und was dir wichtig ist, wirst du auch nicht finden, was dich glücklich und zufrieden macht. Also erkenne, wer du bist mit dem Rad des Lebens.
Wie werde ich selbstbewusst und stark? - Schritt 1: Entwicklungspotenziale erkennen

Erkenne, wer du bist

Um überhaupt eine Vorstellung davon zu bekommen, was du möchtest, solltest du dich selbst am besten kennen: Was sind deine inneren Bedürfnisse? Deine größten Wünsche? Was liebst du? Was kannst du? Und was tut dir gut?

Das große Zauberwort heißt hier „Selbstfindung“. Die Fragen nach dem „Wer bin ich?“ und „Was will ich wirklich?“ sind vielleicht die wichtigsten Fragen, die du dir jemals stellen kannst.

Die Antworten auf diese Fragen werden dein ganzes Leben bestimmen.

Das Schöne an der heutigen Zeit ist, dass du keinem vorgefertigten Lebenspfad folgen musst. Du musst nicht den gleichen Beruf wie deine Eltern lernen, den du dein ganzes Leben lang ausübst. Du musst auch keine 50 Stunden pro Woche im Büro sitzen bei einem Job, der schlechte Laune macht. Und erst recht musst du nicht dein Leben lang mit Menschen verbringen, die dir nicht gut tun.

Das Blöde daran ist, dass wir vor lauter „Die Welt steht uns offen“ gar nicht so richtig wissen, was wir jetzt damit anfangen sollen. Die Freiheit, die wir heute leben können, gibt uns unendlich viele Möglichkeiten. Doch genau diese Vielzahl an Möglichkeiten kann uns auch belasten. Dann stellen wir uns nämlich die Frage: Durch welche der vielen Türen gehe ich denn jetzt? Was mache ich konkret mit diesem einen Leben?

Mach deine Potenziale sichtbar – mit dem Rad des Lebens

Um die Vielzahl an Möglichkeiten zu sondieren, solltest du als erstes herausfinden, wo denn eigentlich der Schuh genau drückt. Oft sind wir in unserem Alltagstrott so gefangen, dass „eigentlich“ doch alles ok ist. So ganz oberflächlich betrachtet und von oben. Aber trotzdem scheint irgendwie etwas zu fehlen. Oder irgendwie fühlt es sich nicht rund an.

Und wo wir schon bei „rund“ sind: Die perfekte Einstiegshilfe zum Erkennen von Wachstumspotenzialen ist das Rad des Lebens.

Du kannst dein Leben quasi in acht Bereiche unterteilen.

  1. Für jeden Bereich gibt es verschiedene Fragestellungen, die diesen Bereich dann „unterfüttern“.
  2. Male je nach Ausprägung die Felder mit einem Textmarker aus:
  3. Je mehr du der Aussage zustimmst, desto mehr Felder kann du ausmalen. Du wirst feststellen, dass einige Bereiche noch nicht so ganz rund laufen, weil du nur wenige Felder ausmalen konntest.
  4. Am Ende erhältst du eine visualisierte Auswertung und erkennst auf einen Blick, wo du noch – ich nenne sie mal liebevoll – Entwicklungspotenziale hast.

Also melde dich für den Newsletter an, erhalte das „Rad des Lebens“ kostenlos zum Ausdrucken und erwecke dein Rad zum Leben!

Rad des Lebens zum Herunterladen und Ausdrucken
.

Hinterfrage deine acht Lebensbereiche

Gehe jetzt Schritt-für-Schritt alle Lebensbereiche durch und lasse die Aussagen dazu auf dich wirken. In wie fern kannst du ihnen voll, teilweise oder auch eher weniger zustimmen. Male entsprechend der Ausprägung die Speiche deines Lebensrads aus.

 

#1 Ich-Beziehung

  • Ich fühle große innere Ruhe, ich hetze nicht.
  • Ich bin frei von Ängsten.
  • Ich habe volles Vertrauen in die Zukunft.
  • Ich akzeptiere mich so, wie ich bin.
  • Ich empfinde mein Leben als höchst sinnvoll.
  • Ich lebe ihm Hier und Jetzt, schweife weder in die Vergangenheit noch in die Zukunft ab.
  • Ich kann das Älterwerden spannungsfrei zulassen.
  • Ich bin an dem Ort zufrieden, wo ich bin.

#2 Gesundheit

  • Ich akzeptiere meinen Körper und mag ihn so wie er ist.
  • Meine Grundstimmung ist vollkommen positiv.
  • Ich bin immer völlig schmerzfrei.
  • Ich benötige keine Medikamente, um mich gut zu fühlen.

#3 Familie

  • Das Verhältnis zu meinen Eltern/Mutter/Vater ist entspannt und liebevoll.
  • Das Verhältnis zu meinen Geschwistern/Schwester/Bruder ist entspannt und liebevoll.
  • Mein Bedürfnis nach Zugehörigkeit in meiner Familie ist voll befriedigt.
  • Ich fühle mich in meiner Familie sehr geborgen.

#4 Freunde

  • Mein Bedürfnis nach Zugehörigkeit zu anderen Menschen ist voll befriedigt.
  • Ich habe stabile und belastbare Beziehungen zu anderen Menschen.
  • Ich fühle mich bei meinen Freunden geborgen und verstanden.
  • Die Kommunikation mit anderen fällt mir leicht. Ich empfinde sie als harmonisch und entspannt.

#5 Liebe/Partnerschaft

  • Mein Verlangen nach engen Liebesbeziehungen ist voll befriedigt.
  • Mein Bedürfnis nach Sexualität und Zärtlichkeit ist voll befriedigt.
  • Meine Sexualität ist vollkommen entspannt und harmonisch, frei von Problemen.
  • Ich bin frei von Eifersucht.
  • Ich kann sehr gut allein sein, ohne mich einsam zu fühlen.

#6 Beruf/Berufung

  • Meine Arbeit geht mir leicht von der Hand, ich arbeite effizient, ohne mich zu überanstrengen.
  • Mit meinem Vorgesetzten verstehe ich mich sehr gut und erhalte auch die entsprechende Anerkennung.
  • Mit meinen Kolleg*innen verstehe ich mich sehr gut und wir unterstützen uns bei der Arbeit.
  • Am Sonntag freue ich mich schon auf Montag, wenn ich wieder meinem Beruf nachgehen darf.

#7 Finanzen

  • Geld steht mir ausreichend zur Verfügung, um ein eigenständiges Leben zu führen.
  • Geld ist da, um mir hin und wieder ein paar Wünsche zu erfüllen (Urlaub, Materielles).
  • Wenn ich mich im Alter sehe, bin ich finanziell abgesichert.
  • Am Ende des Monats habe ich sogar noch etwas Geld übrig, das ich investiere(n kann).

#8 Freizeit/Hobbys

  • Ich bin sehr kreativ und schöpferisch.
  • Ich habe niemals das Gefühl, etwas zu versäumen.
  • Ich kann mich gut konzentrieren.
  • Ich benötige weder Alkohol, noch Zigaretten oder Drogen, um mich wohlzufühlen.

Vielleicht weißt du auch schon ganz genau, in welchem Bereich dein Problem liegt. Das ist auf jeden Fall schon was wert. Nichtsdestotrotz solltest du trotzdem mal alle Bereiche unter die Lupe nehmen.

Du kannst sie nämlich nie völlig losgelöst voneinander betrachten. Und vielleicht denkst du, dass Bereich x doch ganz ok ist. Aber anhand der Fragen stellst du fest, dass hier vielleicht doch noch die ein oder andere Sache ungeklärt ist.

Erwecke dein Rad des Lebens zum Leben!

Wie werde ich selbstbewusst und stark? - Schritt 2: Talente und Stärken entdecken

Schritt 2: Stärken und Talente herausfinden

Du hast unglaublich viele Talente und Stärken. Leider legen viele den Fokus eher auf die Dinge, die sie noch nicht können. Es ist also an der Zeit, dir deine Superkräfte zurück ins Gedächtnis zu holen.

Was erwartet dich?

Selbstbewusst wollen wir alle sein! Wer selbstbewusst ist, ist mutig. Lebt authentisch. Ist glücklich. Trotzdem fällt es nicht immer leicht, sich auch so zu zeigen.

Und doch gibt es ganz konkrete Dinge, die du tun kannst, um dein schönstes Leben zu leben. Schließlich geht es darum, sich „seiner selbst bewusst“ zu sein. Wenn du es also wörtlich nimmst, sind die ersten Handlungsanweisungen schon im Wort zu finden.

Erkenne dich selbst! Akzeptiere, wer du bist und tue, was zu tun ist.

Wie du konkret vorgehst, findest du hier!

Schritt 1: Entwicklungspotenziale erkennen

Selbstbewusst und stark werden - Entwicklungspotenziale erkennen mit dem Rad des Lebens

Schritt 2: Stärken und Talente herausfinden

Selbstbewusst und stark werden - Finde deine Stärken und Talente

Schritt 3: Werte verwirklichen

Selbstbewusst und stark werden - Finde und verwirkliche deine Werte

Schritt 4: Erwartungsdruck abbauen

Selbstbewusst und stark werden - Baue Erwartungsdruck ab

Schritt 5: „Nein“ sagen lernen

Selbstbewusst und stark werden - Lerne Nein sagen

Schritt 6: Proaktiv sein

Selbstbewusst und stark werden - sei proaktiv und schaffe dir Regeln

Schritt 7: Neue Gewohnheiten etablieren

Selbstbewusst und stark werden - Etabliere gute Gewohnheiten und sei proaktiv

Schritt 8: Entscheidungen treffen

Selbstbewusst und stark werden - Triff die richtigen Entscheidungen

Schritt 9: Ziele haben

Selbstbewusst und stark werden - Habe Ziele und eine Vision von deinem Leben

Schritt 10: Vereinbarungen halten

Selbstbewusst und stark werden - Halte Vereinbarungen mit dir selbst ein

Schritt 11: Unerledigtes erledigen

Selbstbewusst und stark werden - Erledige die unerledigten Dinge

Schritt 12: Ängste überwinden

Selbstbewusst und stark werden - Überwinde deine Ängste

Schritt 13: Balance finden

Selbstbewusst und stark werden - Finde deine innere Balance
Adresse
HIA – Having it all UG
Augartenstraße 38
68165 Mannheim
Kontakt
Telefon: +49 (0) 621 43 68 0512
E-Mail: info@auftanke.de