Perfekt für Yoga-Einsteiger

Hatha Yoga

Für alle, die erstmalig mit Yoga in Berührung kommen, ist Hatha Yoga genau das Richtige. Auf ruhige und langsame Weise lernst du die Grundlagen kennen.

„Yoga ist in die Tiefe des menschlichen Seins eintauchen.“
Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar

Hatha Yoga ist perfekt für Yoga-Einsteiger

Was ist Hatha Yoga?

Hatha Yoga zählt zu den beliebtesten Yoga-Arten und ist die im Westen bekannteste Form des Yoga, die schon seit mehr als 50 Jahren angeboten wird.

Wenn du das erste Mal mit Yoga in Berührung kommst, ist Hatha Yoga genau das Richtige. Auf ruhige und langsame Weise lernst du die Grundlagen von Yoga kennen. Mehr oder weniger anstrengende Haltungen und Übungen wechseln sich mit erholsamen Ruhephasen ab.

Aber auch wenn du schon fortgeschritten bist, kommst du voll auf deine Kosten, da Hatha sehr variantenreich ist und der Schwierigkeitsgrad jederzeit angepasst werden kann. Verschiedenen Yoga-Haltungen (sogenannte Asana), Bewegungsabläufe (Vinyasa oder Flow), Atemübungen (Pranayama) und mentale Entspannungstechniken wechseln sich ab, die deinen Körper, Geist und deine Muskeln stärken. Aus den Lehren des Hatha Yoga haben sich weitere Yoga-Stile entwickelt, die ich dir hier übersichtlich zusammengestellt habe.

Das Wort „Hatha“ stammt aus dem Sanskrit und besteht ursprünglich aus den zwei Wörtern ha-tha: „ha“ steht für Sonne und symbolisiert die heiße Kraft. „tha“ steht für Mond, der mit seiner Kühle genau das Gegenteil versinnbildlicht.

Die zwei Himmelskörper sollen den Gegensatz zwischen Anstrengung und Entspannung darstellen. Du kannst es dir so vorstellen, dass alle Techniken des Hatha Yoga am Körper ansetzen und weiter über den Atem zum Geist führen.

Hatha Yoga ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene perfekt.

Was sind die Vorteile von Hatha Yoga?

Mit Hatha Yoga trainierst du deinen Gleichgewichtssinn, Flexibilität und Kraft. Durch die Übungen kannst du deine Muskeln festigen, wohingegen deine Gelenke, Sehnen und Bänder flexibler werden.

Außerdem baust du Stress ab und förderst deine Konzentration, indem du während der Übungen ganz bewusst und tief atmest.

Das Schöne an Hatha Yoga ist, dass du je nach Erfahrungs- und Schwierigkeitsgrad die Übungen jederzeit steigern kannst. Dadurch ist es sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen gut geeignet.

Du wirst schnell merken, dass es dir bei regelmäßiger Übung und mit zunehmendem Fortschritt sehr viel leichter fallen wird, aufkommende Gedanken und Gefühle zu beruhigen. Das hat wiederum den Effekt, dass du wesentlich mehr Kraft und Energie für den Alltag hast.

Für wen ist Hatha Yoga geeignet?

Hatha Yoga ist der perfekte Einstieg in die wundervolle Welt des Yoga. Mitunter können die Bewegungsabläufe recht anstrengend sein. Jedoch gibt es immer wieder erholsame Ruhephasen.

Dadurch, dass die einzelnen Bewegungsabläufe und Haltungen eher ruhig sind und du schnell die Namen und Abfolgen lernst, ist Hatha Yoga besonders gut geeignet, um es zu Hause zu praktizieren.

Für eine richtige Ausführung bzw. um Schäden durch eine eventuell fehlerhafte Ausführung zu vermeiden, empfiehlt es sich gerade als Anfänger einige Yogastunden mit einem erfahrenen Trainer zu absolvieren. Ob du dich im Gruppen- oder Einzelkurs wohler fühlst, ist dabei dir überlassen.

Da es verschiedene Varianten und Schwierigkeitsgrade gibt, gibt es im Gegensatz zu Ashtanga oder Bikram keinen festen Ablauf der Übungen. Im Prinzip ist es dadurch für jeden geeignet, so lange du den Aspekt des sich Wohlfühlens berücksichtigst. Die Einheiten in Kursen oder auch zu Hause kannst du daher immer unterschiedlich und abwechslungsreich gestalten.

Grundsätzlich sind alle körperorientierten Praktiken zunächst einmal Hatha Yoga. Wenn in einem Studio Yoga-Kurse ohne zusätzliche Kennzeichnungen oder Hinweise angegeben werden, handelt es sich meistens um Hatha Yoga.

{

Hatha Yoga ist perfekt für Einsteiger

Die besten Yoga-Videos

Die besten Yoga-Videos für Anfänger
Die besten Yoga-Videos um Fett zu verbrennen
Die besten Yoga-Videos um Verspannungen im Nacken und in den Schultern zu lösen

Das könnte dich auch interessieren:

Ashtanga Yoga - Kondition und Kraft

Ashtanga Yoga

Kondition und Kraft durch einen strukturierten Ablauf
Vinyasa Yoga - Kreativer Flow

Vinyasa Yoga

Fließender und kreativer Bewegungsflow
Iyengar Yoga - Mit Hilfsmitteln zur Präzision

Iyengar Yoga

Mit Präzision und Hilfsmitteln zum Yoga-Glück
Yin Yoga - Viel Dehnen und Stretchen

Yin Yoga

Der sanfte Weg zur inneren Mitte mit Yin Yoga
Bikram Yoga - Bei 40 Grad den Körper reinigen

Bikram Yoga

Bei 40° Celsius den Körper reinigen
Mach das Yoga Quiz und finde deinen Yoga-Stil!
Alles über Yoga Zubehör

Finde heraus, was dir gut tut

Yoga verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Körper-, Atem- und Meditationsübungen sowie Phasen der Tiefenentspannung werden miteinander kombiniert. Wenn du Vitaliät, Gelassenheit und Stärke suchst, aber noch nicht genau weißt, welcher Yoga-Stil der richtige für dich ist, dann mach einfach unseren Test.

Adresse
HIA – Having it all UG
Augartenstraße 38
68165 Mannheim
Kontakt
Telefon: +49 (0) 621 43 68 0512
E-Mail: info@auftanke.de